Sie sind hier: Aktuelles



Kontakt

Schützenverein Neuenkirchen im Hülsen von 1877 e.V.
Präsident
Manuel Bruns
Haameyers Kamp 7
49586 Neuenkirchen

Telefon: 0151/68849118 ‎

info@sv-nk.de


Schützenkönig 2019

König Christian Ruwe und Königin Manuela Wüstemann


Generalversammlung am 17.01.2015

24.01.2015 | Neuwahlen des Vorstandes, die Schießstandrenovierung und Diskussionen um Neuerungen beim Schützenfest prägten die diesjährige Generalversammlung der Neuenkirchener Schützen.

Über die Auszeichnungen freuten sich die langjährigen Mitglieder und die Vereinsmeister 2014 sowie der neu formierte Vorstand

Drei verdiente Vorstandmitglieder schieden auf eigenen Wunsch aus ihren Ämtern aus. Alexander Höger (3. Jugendschießwart), Stefanie Eislage (1. Jugendschießwartin und Chronistin), sowie Willi Pinnow (Kommandeur) stellten ihre Vorstandspositionen aus persönlichen Gründen zur Verfügung.

Präsident Hermann Eislage dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern noch einmal ausdrücklich für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren und zählt auf ihre Unterstützung im Schützenverein, auch ausserhalb des Vorstandes.

Die Versammlung wählte einstimmig Nicole Bruns zur Vizepräsidentin, Mareike Vogt, bis dato 2. Vorsitzende, übernahm im Gegenzug das Amt der Schriftführerin.

Das Amt des 2. Jugendschießwartes bleibt vorerst unbesetzt, Helmut Vallo und Hugo Oeker wollen aber dort unterstützend mitwirken.

Zum Jugendschießwart wurde Patrick Wagner gewählt. Die Position der Chronistin nimmt nun Nicole Möller ein, das Amt des Kommandeurs übernimmt, zusätzlich zum Posten des 2. Kassierers, Christoph Dopheide.

Die übrigen Vorstandmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Hermann Eislage (Präsident), Michael Pfarr (Geschäftsführer), Theresia Eislage (1.Kassiererin), Manuel Bruns (1. Schießwart), Stefan Möller (2. Schießwart), Stefan Schlüter (3. Schießwart), Marianne Pinnow (1. Damenschießwart), Martina Dopheide (2.Damenschießwart) Horst und Daniel Vogt, sowie Christian Ruwe (Adjudanten), Klaus Bruns (Hausmeister), Gerd Wichmann, Florian Pinnow und Michael Krieger (Fahnenträger).

Als Kassenprüfer scheidet Hubert Biemann nach 2. Jahren aus, neu gewählt wurde in diese Position Ulrich Schwertmann, der neben Sven Vallo die Kasse prüfen wird.

Nach den verschiedenen Berichten der Vorstandsmitglieder, der Entlastung des Vorstandes, um die die Kassenprüfer Sven Vallo und Hubert Biemann baten, und den Neuwahlen, standen nun die Ehrungen langjähriger Mitglieder des Schützenvereins an.

Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden 13 Mitglieder geehrt.

Anschließend wurden durch die Schießwarte Manuel Bruns, Stefan Möller und Stefan Schlüter die Vereinsmeister 2014 mit Pokalen ausgezeichnet.

Zum Schützen des Jahres wurde Stefan Schlüter ernannt.

 

Hermann Eislage hatte im Tagesordnungspunkt „Sonstiges“ einiges zu Berichten.

So ist der KK- und Luftgewehrschießstand, sowie der Adlerstand bei der letzten Überprüfung durch den Landkreis Osnabrück nicht mehr abgenommen worden. Somit wurden umfangreiche und kostenintensive Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen fällig, die nun durch zahlreiche Helferstunden, aber auch durch viele Geld- und Sachspenden fast abgeschlossen sind.

Der Präsident dankte noch einmal den vielen Helfern und Spendern hinsichtlich dieser Baumaßnahmen.

Aufgrund dieser ungeplanten Ausgaben wird im Vorstand auch über eine Beitragsanpassung im Jahr 2016 nachgedacht.

Diskussionsstoff für die Mitglieder bot noch die Vorstellung der geplanten Änderungen des Schützenfestes ab dem Jahr 2016.

Das Schützenfest soll auf zwei Tage reduziert, das Königschießen eine Woche vorgezogen werden. An beiden Tagen wird ein DJ für Unterhaltung sorgen, am Schützenfestsonntag wird somit auf eine Kapelle verzichtet.

Zudem wird das Junggesellenkönigschießen in ein Jugendkönigschießen geändert, das Kaiserschießen wird nicht mehr während des Festes, sondern an einem anderen Termin unterjährig ausgetragen.

Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Vorstandsmitgliedern und Mitgliedern des Vereins, wird diese Änderungen in diesem Jahr weiter ausarbeiten, konkret wird das „neue Gesicht des Schützenfestes“ den Mitgliedern in der nächsten Jahreshauptversammlung vorgestellt.

Der Präsident wies noch darauf hin, dass die diesjährige Generalversammlung die letzte im Gatshaus Welling gewesen sei. Durch die Umbaumaßnahmen im und am Schießstand, hat man nun die Gelegenheit, die Versammlung dort abzuhalten.

Im letzten Tagesordnungspunkt wurde auf die zahlreichen Veranstaltungen des Schützenvereins im Jahr 2015 hingewiesen.

Dazu zählen in den nächsten Wochen das Strassenpokalschießen, der Schützenball und der Bunte Nachmittag für die Senioren der Gemeinde.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurden die Bilder des Jahres 2014 auf Großbildleinwand präsentiert.

 

© 2011 Schützenverein Neuenkirchen im Hülsen von 1877 e.V. - Lünort 2, 49586 Neuenkirchen, Telefon: 05465/1718, info@sv-nk.de