Sie sind hier: Aktuelles



Kontakt

Schützenverein Neuenkirchen im Hülsen von 1877 e.V.
Präsident
Manuel Bruns
Haameyers Kamp 7
49586 Neuenkirchen

Telefon: 05465/1718 ‎

info@sv-nk.de


Schützenkönig 2017

König Hermann Eislage und Königin Theresia Eislage


Vereineschießen 2016

02.11.2016 | Feuerwehr Sieger beim   Vergleichsschießen der Vereine in Neuenkirchen

Zum 29. Mal veranstaltete der Schützenverein Neuenkirchen das schon traditionelle Vereineschießen. Zur Siegerehrung begrüßte Präsident Hermann Eislage ganz besonders den neuen Bürgermeister der Gemeinde Neuenkirchen Dr. Vitus Buntenkötter. Der Präsident bedankte sich zunächst bei allen Anwesenden für die Teilnahme am Schießen. Ein Teil vom Erlös des Schießens wurde, wie in den Jahren zuvor, für einen guten Zweck gespendet. In diesem Jahr erhielt der Heimatverein eine Spende für das Heimathaus. Bürgermeister Dr. Vitus Buntenkötter freute sich über die rege Teilnahme am Schießen und betonte, dass das Vereineschießen wichtig für den Zusammenhalt der Vereine sei. Er bedankte sich beim Schützenverein für die hervorragende Organisation des Schießens und gratulierte dann allen Schützen zu den guten Leistungen. Anschließend wurde ein Scheck an den Vorsitzenden vom Heimatverein Franz Vennemeyer übergeben. Dieser bedankte sich herzlich für die Spende. Schießwart Manuel Bruns bedankte sich für faire Wettkämpfe und nahm dann zusammen mit Dr. Vitus Buntenkötter die Pokalübergabe vor. In diesem Jahr ging der 1. Platz mit 399,4 Ringen an die Freiwillige Feuerwehr I mit den Schützen Patrick Wagner, Eva Maria Meese, Berno Vorndieke, Manuel Bruns und Herbert Kempe. Zweiter Sieger mit 391,0 Ringen wurde der Sportverein SV Eintracht Neuenkirchen. Der dritte Platz mit 384,9 Ringen ging an die KAB. Den Pokal für die beste Einzelschützin sicherte sich Marianne Pinnow. Der erste Einzelpokal bei den Herren ging an Stefan Middendorf.

 

Auf den weiteren Plätzen folgten:

4. Platz: Feuerwehr II, 384,3 Ringe;

5. Platz: Vorglühgemeinschaft, 384,3 Ringe;

6. Platz: Sparclub 1877, 382,2 Ringe;

7. Platz: Limberger Jäger, 381,8 Ringe;

8. Platz: Karo Ass, 380,6 Ringe;

9. Platz: Heimatverein, 380,5 Ringe;

10. Platz: Jäger Lintern, 380,5 Ringe;

11. Platz: TFB Neuenkirchen, 378,3 Ringe;

12. Platz: Sparclub Wichmann, 367,5 Ringe;

13. Platz: Radsportgruppe III, 365,4 Ringe;

14. Platz: Kegelclub „Schiebe Nach“, 363,9 Ringe;

15. Platz: KLJB, 362,3 Ringe;

16. Platz: MTB-Radsportgruppe, 359,7 Ringe;

17. Platz: Hofstaat, 359,3 Ringe;

18. Platz: Pfadfinder I, 353,0 Ringe;

19. Platz: KfD, 350,1 Ringe;

20. Platz: Pfadfinder II, 339,1 Ringe;

 

Foto und Text: Herbert Kempe

 

© 2011 Schützenverein Neuenkirchen im Hülsen von 1877 e.V. - Lünort 2, 49586 Neuenkirchen, Telefon: 05465/1718, info@sv-nk.de